Seminar (Foto: Benedict Dopplinger)

Vereinsnews

Neuigkeiten und Ankündigungen aus dem Verein.

Trauer um Claus Humbert

Wir trauern um Pfr. i. R. Claus Humbert, der in der Nacht auf den dritten Advent verstorben ist. Bis zuletzt hat er sich – als Ehemaliger im Kontaktstudium – für unser Programm im Arbeitskreis und bei der Betreuung der Kontaktstudierenden engagiert. Wir sind betroffen und in Gedanken bei den Angehörigen.

Der Vorstand und die Studienleitung von …

Statement

Aus aktuellem Anlass – Update (18.10.2023)

Studium in Israel e.V. ist in höchster Sorge angesichts der furchtbaren Terrorakte vom 7.10.2023 und des Krieges in Israel. Wir trauern mit den Leidenden in Israel und im Gazastreifen und beten für die Menschen im Heiligen Land, für die Ermordeten und Verwundeten, für die Entführten und ihre Angehörigen, für unsere Kooperationspartner:innen und Freund:innen und für …

Jahrestagung

Jahrestagung 2023

Die Jahrestagung stand 2023 unter folgendem Thema: „Die ganze Welt darauf vorzubereiten, miteinander G-tt anzubeten“ (Maimonides) – Jüdische Perspektiven auf das Christentum.

Nach zwei pandemiebedingt verkürzten und rein digitalen Tagungen fand sie erstmalig wieder in Präsenz statt, vom 6. bis 8. Januar 2023 im Stephansstift in Hannover.

Nachrufe

Nachruf für Prof. Dr. Dres. h.c. Peter von der Osten-Sacken

„Studium in Israel“ trauert um Prof. Dr. Dres. h.c. Peter von der Osten-Sacken (3. März 1940– 28. Juni 2022). Einen Nachruf können Sie hier herunterladen.

Jahrestagung

Jahrestagung 2022

Die Jahrestagung 2022 stand unter dem Thema: „Vielfalt als Chance – Gender und interreligiöser Dialog“. Auch im Jahr 2022 wurde online getagt, vom 8. bis 9. Januar 2022.

Das Tagungsprogramm der Jahrestagung 2022 können Sie dem Flyer entnehmen.

Jahrestagung

Jahrestagung 2021

Die Jahrestagung 2021 stand anlässlich der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), die im gleichen Jahr erstmalig in Deutschland stattfand, unter dem Thema: ‚Christ’s love moves the world …‘ – christlich-jüdische Perspektiven auf die Theologie im ökumenischen Kontext.